test

Kindergeburtstag Tipps für die Planung

Author

Categories

Share

Die Geburtstagsfeier Ihres Kindes ist eine hervorragende Gelegenheit, um mit Familie und Freunden Spaß zu haben. In jedem Alter ist ein Geburtstag ein Meilenstein im Leben eines Kindes, aber die Planung einer Party kann für viel beschäftigte Eltern sehr anstrengend sein. Es macht immer Spaß, sich etwas einfallen zu lassen, aber die Durchführung selbst kann anstrengend sein. Das gilt besonders, wenn es darum geht, einen Plan zu erstellen.

Damit die Veranstaltung von Anfang bis Ende Spaß macht, finden Sie hier sechs Schritte, die Sie befolgen können, um eine tolle Geburtstagsparty für Ihr Kind zu planen:

1. Legen Sie Ihr Budget für den Kindergeburtstag fest
Der erste Schritt zu einer organisierten Partyplanung ist die Festlegung des Budgets. Machen Sie eine Liste mit den Prioritäten, die Sie und Ihr Kind setzen, wie z. B. eine individuelle Torte, Animateure und einen einzigartigen Veranstaltungsort. Die Festlegung des Budgets hilft Ihnen, die Ziele für die gesamte Veranstaltung zu definieren.

Schreiben Sie auf, wie viel Sie insgesamt auszugeben bereit sind, und versuchen Sie, einen geschätzten Betrag für jeden Posten zu nennen. So wissen Sie, welche Optionen Sie haben und welche Extras Sie sich leisten können.

2. Beziehen Sie Ihr Kind mit ein
Sprechen Sie mit Ihrem Kind darüber, was es sich für seine Party vorstellt. Dies könnte das Thema, die Einladungsliste, die Dekoration und andere Aspekte der Veranstaltung betreffen. Seien Sie immer offen und ermutigen Sie Ihr Kind, Vorschläge zu machen.

Vielleicht haben Sie schon die eine oder andere Idee für Geburtstagsgeschenke, aber vergessen Sie nicht, Ihr Kind zu fragen, was es gerne geschenkt bekommen würde, denn das kann einen großen Anteil an der Freude des Kindes an seinem Geburtstag haben !
Meistens haben die Kinder schon etwas im Kopf, aber wenn nicht, ist es an Ihnen zu entscheiden.

Erstellen Sie eine Inspirationstafel im Internet oder mit Ausschnitten aus Zeitschriften. Sobald sie sich entschieden haben, haben Sie konkrete Ideen für den Kuchen, die Dekoration und das Essen.

Um die Party noch unvergesslicher zu machen, sollten Sie Ihr Kind an den Vorbereitungen beteiligen. Wenn Sie Ihr Kind mit einbeziehen, bekommt es ein Gefühl der Wertschätzung und die Party wird für es spannender.

3. Wählen Sie den Veranstaltungsort für den Geburtstag Ihres Kindes
Die Wahl des Veranstaltungsortes kann knifflig sein. Viele Leute mieten einen Veranstaltungsraum mit Einschränkungen und versuchen dann, alle Aktivitäten unter einen Hut zu bringen. Wenn Sie eine bestimmte Vorstellung von Ihrer Party haben, sollte das nicht der Fall sein. Beginnen Sie mit einem Veranstaltungsort, der Ihre bevorzugten Themen, Dekorationen sowie das Zieldatum und die Uhrzeit berücksichtigen kann. Nicht alle Veranstaltungsorte können tagsüber gebucht werden, und da Kinderpartys in der Regel tagsüber stattfinden, ist dies ein wichtiger Faktor, den Sie berücksichtigen müssen.

Um die Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis zu machen, sollten Sie sich auf Veranstaltungsorte beschränken, die eine perfekte Aussicht für Fotos bieten. Und für eine gemütliche Veranstaltung sollten Sie einen Ort wählen, der Privatsphäre und Annehmlichkeiten bietet, die Ihren Gästen ein angenehmes Erlebnis bieten.

4. Erstellen Sie die Gästeliste für den Geburtstag Ihres Kindes
Erstellen Sie eine Liste der Gäste, die Sie einladen möchten, die Sie vielleicht noch verfeinern oder einschränken möchten. Wenn Ihr Kind älter als vier Jahre ist, bitten Sie es um seine Mithilfe bei diesem Prozess.

Jetzt können Sie die Einladungen kaufen oder erstellen und verschicken. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Gästen genügend Zeit geben, sich auf die Party vorzubereiten. Planen Sie mindestens drei Wochen vor der Geburtstagsfeier ein, um das Datum und die Einzelheiten mitzuteilen. In Zeiten, in denen viel los ist, wie z. B. im Sommer und in der Ferienzeit, sollten Sie sogar noch mehr Vorlaufzeit einplanen.

5. Planen Sie das Kindergeburtstagsmenü
Wir empfehlen dringend, ein Catering-Team zu engagieren. Dieses Unternehmen wird es besser verstehen, ein Menü zusammenzustellen, das sowohl Erwachsenen als auch Kindern schmeckt. Sie können jederzeit Ihre Vorlieben mitteilen und ein entsprechendes Menü zusammenstellen lassen. Denken Sie daran, welche Ernährungswünsche Sie bei den Eltern erfragt haben, als Sie die Einladungen verschickt haben.

Sobald Sie sich für das Essen entschieden haben, bestellen Sie den Geburtstagskuchen. Wenden Sie sich an eine örtliche Bäckerei, oder fragen Sie Ihr Catering-Team, ob es auch Nachtisch anbietet. Vergessen Sie nicht die Kerzen, die oft in letzter Minute im Laden besorgt werden!

6. Planen Sie die Spiele und die Dekoration
Gestalten Sie die Party interaktiv und unterhaltsam mit Spielen und Aktivitäten, die allen Gästen Spaß machen werden. Ein Film ist wahrscheinlich eine der beliebtesten Formen der Unterhaltung für Kinder auf einer Geburtstagsparty.

Dekorieren Sie den Veranstaltungsort passend zum Thema, das Ihr Kind für seine Party gewählt hat. Auch Neonlichter können den Raum in lustige Farben tauchen und eignen sich daher perfekt für eine Party. Gestalten Sie kleine Aufmerksamkeiten wie Geschenktüten oder Partygeschenke für Ihre Gäste. Diese können weit über die typische Bonbontüte mit einem Radiergummi hinausgehen. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Jetzt, wo Sie einen hervorragenden Partyplan für den Geburtstag Ihres Kindes erstellt haben, sollten Sie unbedingt den Veranstaltungsort buchen.

Kindergeburtstag / Partyraum mieten Zürich

Für mehr Informationen: https://www.footbase.ch/kindergeburtstag-partyraum-mieten/

Author

Share